HomeTeamsVfL AkademieAktionenJugendpaten
Home > Schiedsrichter

Schiedsrichter

Ein Fußballspiel an der Bremer Brücke – Ohne Schiedsrichter undenkbar! Über 70.000 Schiedsrichter pfeifen deutschlandweit Fußballspiele. Damit das so bleibt brauchen die Schiedsrichter Nachwuchs!

Du möchtest Schiedsrichter werden? Das Leistungszentrum des VfL Osnabrück möchte dich dabei unterstützen.


Voraussetzungen – Wer kann Schiedsrichter werden?

Schiedsrichter kann in Deutschland nur werden, wer Mitglied in einem dem DFB angeschlossenen Verein ist. Die Anmeldung zu einem Anwärterlehrgang erfolgt über den Verein, das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Auch wenn dies nicht zu den ausdrücklich erklärten Voraussetzungen zählt, so ist doch eine gewisse charakterliche Festigung der Persönlichkeit ein genauso unabdingbares Kriterium um sich von Anfeindungen von Zuschauern und Spielern nicht aus dem Konzept bringen zu lassen, wie körperliche Fitness.


Wie wird man eigentlich Schiedsrichter?

Die Ausbildung der Schiedsrichter wird vom Niedersächsischen-Fußballverband übernommen. Die Schiedsrichter-Vereinigung Osnabrück Stadt bietet zweimal jährlich Schiedsrichteranwärter-Lehrgänge an. Nach bestandener Prüfung stehen auch schon die ersten Spiele. Bei den ersten Spielen werden die neuen Schiedsrichter von Paten begleitet.

Wann der nächste Lehrgang stattfindet erfährst du:

Osnabrück-Stadt: KLICK HIER

Landkreis Osnabrück: KLICK HIER



Schiedsrichter sein heißt Ehrenamt!

Das Schiedsrichteramt ist ein Ehrenamt. Für jede Spielleitung gibt es Spesen. Außerdem erhalten Schiedsrichter freien Eintritt zu Fußballspielen im Verbandsgebiet, wie auch beim VFL in der Westkurve.

Der aktive Schiedsrichter beim VFL Osnabrück erhält außerdem die beitragsfreie Mitgliedschaft in der Fußballabteilung und die Schiedsrichtergrundausstattung.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  © VfL Osnabrück