1.Duisburg(2200900401401301)3868
2.Kiel(0407018501401301)3867
3.Regensburg(3100440701401303)3863
4.Magdeburg(6411210201401305)3861
5.FSV Zwickau(6300149301501301)3856
6.VfL(0108326001401304)3854
7.Wiesbaden(3404011001401301)3853
8.Chemnitz(6300105701401303)3852
9.Münster(2124003501401301)3851
10.Großaspach(3500206401501301)3851
11.VfR Aalen(3500000501401301)3848
12.SF Lotte(2131001801401304)3848
13.Halle(6420911901401301)3848
14.Erfurt(6500603001401301)3847
15.Rostock(6200000301401301)3846
16.Fortuna Köln(2301033001501301)3846
17.Werder II(0201148201401302)3845
18.Paderborn(2126001701401301)3844
19.Mainz II(4210858001401302)3840
20.FSV Frankfurt(3402403601401301)3825
VfLNews

News

Dauerkartenverkauf startet am 02. Mai

01.05.2017

Bereits am 02. Mai startet der VfL Osnabrück die erste Verkaufsphase von Dauerkarten für die Spielzeit 2017/18. Obwohl noch drei Begegnungen gegen Fortuna Köln, den FSV Zwickau und den SC Paderborn auf dem Restprogramm der Lila-Weißen stehen, können schon Jahreskarten für die kommende Saison gebucht werden. Wer sich bis zum 30. Mai für eine neue Dauerkarte entscheidet, bekommt diese zu Drittligapreisen – egal in welcher Liga der VfL im nächsten Spieljahr an den Start geht!

Aktuell liegt das Team von Cheftrainer Joe Enochs nur drei Punkte hinter dem 3. Tabellenplatz, der zur Teilnahme an den Relegationsspielen berechtigt - der VfL Osnabrück ist in Lauerstellung!

Wer sich die Spannung im Kampf um die Aufstiegsplätze in der 3. Liga und die Aussicht auf die 2. Bundesliga zu nutzen machen möchte, sollte sich im Zeitraum vom 02. bis zum 30. Mai (Tag des Relegationsrückspiels) für eine Dauerkarte für die Spielzeit 2017/18 entscheiden und im Falle eines positiven Verlaufs kräftig sparen. Bis zum Ende der ersten Verkaufsphase (02.05. – 30.05.) haben nicht nur aktuelle Besitzer einer Jahreskarte Anrecht auf ihren Stammplatz an der Bremer Brücke, die Dauerkarten sind auch für Neukunden bis dahin zu Drittligapreisen erhältlich! Zudem beinhaltet eine Jahreskarte das obligatorische Vorkaufsrecht für die Partien des VfL im DFB-Pokal, für den sich die Lila-Weißen bereits qualifiziert haben!

Weitere Vorteile für Dauerkartenbesitzer:

  • 4 Freispiele
  • Stammplatz im Stadion "Bremer Brücke"
  • Vorkaufsrecht bei besonders nachgefragten Spielen wie DFB-Pokal, Relegation oder attraktive Testspiele
  • Ohne regelmäßigen Vorverkaufsstress bei jedem Heimspiel dabei
  • Keine zusätzlichen Vorverkaufs- oder Tageskassengebühren
  • Keine etwaigen Topspiel-oder Sicherheits-Zuschläge


Preisübersicht:


Kategorie

Vollzahler

GiroLive

Ermäßigt*

Mitglieder

Kinder**

Kat. 1

435 €

415 €

390 €

390 €

225 €

Kat. 2

375 €

355 €

330 €

330 €

165 €

Stehplatz

165 €

155 €

135 €

135 €

75 €



*Ermäßigungsberechtigte Personen: VfL-Mitglieder, Jugendliche bis einschl. 17 Jahre, Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Erwerbslose, Schwerbehinderte

** Kinder: 6-14 Jahre, bis einschließlich 5 Jahre Eintritt frei, jedoch keinen Anspruch auf einen Sitzplatz


Gebucht werden können die neuen Dauerkarten in den beiden VfL-Fanshops an der Bremer Brücke und in der Theater Passage, über die Ticket-Hotline unter 01803 – 0 1899 0 (Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr ist die Hotline erreichbar (0,09 €/min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/min.)) sowie den Online-Ticketshop unter www.lms-ticket.de/vfl-osnabrueck. Im Online-Shop können aktuelle Dauerkartenbesitzer mit bereits bestehendem Account ihr Abo verlängern und Neukunden eine Jahreskarte buchen. Das neue Ticket wird allen Käufern pünktlich vor Saisonstart postalisch zugestellt.

Die erste Verkaufsphase inklusive Drittligapreisen und Vorkaufsrecht für aktuelle Dauerkartenbesitzer läuft vom 02. bis zum 30. Mai. Gelingt dem VfL Osnabrück im Saisonendspurt der Aufstieg in die 2. Bundesliga, startet die zweite Verkaufsphase mit entsprechenden Zweitligapreisen am 06. Juni. Bei Nichtaufstieg läuft der Verkauf von Jahreskarten ohne Pause nach dem 30. Mai weiter bis zum Saisonbeginn.


Von: Sebastian Rüther



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

Nächstes HeimspielNächstes Heimspiel

Nächstes Heimspiel

team4media
 
Inhalt wird geladen