1.Duisburg(2200900401401301)1935
2.Magdeburg(6411210201401305)1933
3.VfL(0108326001401304)1932
4.Halle(6420911901401301)1930
5.Chemnitz(6300105701401303)1929
6.Kiel(0407018501401301)1928
7.Großaspach(3500206401501301)1928
8.VfR Aalen(3500000501401301)1928
9.SF Lotte(2131001801401304)1928
10.Fortuna Köln(2301033001501301)1928
11.Regensburg(3100440701401303)1927
12.FSV Frankfurt(3402403601401301)1926
13.Rostock(6200000301401301)1926
14.Paderborn(2126001701401301)1924
15.Erfurt(6500603001401301)1922
16.Münster(2124003501401301)1921
17.Werder II(0201148201401302)1921
18.Wiesbaden(3404011001401301)1920
19.FSV Zwickau(6300149301501301)1917
20.Mainz II(4210858001401302)1914
VfLNews

News

Große Bühne für VfL-Oldies

10.01.2017

Neben den Osnabrückern haben sich Hertha BSC Berlin, der 1. FC Nürnberg, der 1, FC Union Berlin, Borussia Mönchengladbach und die Iceland Legends, eine Auswahl des isländischen Nationalteams vergangener Tage, für das große Finale in der Hauptstadt qualifiziert.

Am Samstag wird es ernst für Joe Enochs und Co., vor großer Kulisse und Live-Kameras (12.00 bis 17.30 Uhr, Sport 1) gilt es, sich unter anderem mit den ehemaligen Bundesligaprofis Marko Pantelic (Hertha), Marcell Jansen (Gladbach) und Marek Mintal (Nürnberg) zu messen.

Beim Versuch, den Pokal nach Osnabrück zu holen, helfen Thomas Reichenberger, Joe Enochs, Christian Weidner, Christian Claaßen, Tobias Langemeyer, Daniel Thioune, Alexander Ukrow, Andreas Schäfer, Marko Tredup, Tobias Nickenig, Ronald Maul, Lars Schiersand, Marko Niemeyer und Wolfgang Schütte. Zu den Chancen auf den großen Coup mein Reichenberger: „Wir fahren am Samstag nach Berlin, um den VfL auf großer Bühne ordentlich zu repräsentieren und dabei selbst eine Menge Spaß zu haben. Wenn uns die Qualifikation für das Halbfinale gelingt, dann ist alles möglich!“

Tickets ab 9,50 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr für das Turnier mit 5,5 Stunden live Fußball sind unter der Hotline 01806-999 0000 (20 Cent/je Anruf aus dem dt. Festnetz, 60 Cent/je Anruf aus den Mobilfunknetzen) und online unter www.aok-traditionsmasters.de/tickets-2017/ erhältlich.


Von: Sebastian Rüther



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

Nächstes HeimspielNächstes Heimspiel

Nächstes Heimspiel

team4media
 
Inhalt wird geladen