Tintenhexe
1.Paderborn(2126001701401301)1943
2.Magdeburg(6411210201401305)1943
3.Wiesbaden(3404011001401301)1936
4.Rostock(6200000301401301)1934
5.Fortuna Köln(2301033001501301)1932
6.Großaspach(3500206401501301)1931
7.Unterhaching(3100151401401301)1931
8.Karlsruher SC(3203800101401301)1930
9.SV Meppen(0107740601401301)1928
10.VfR Aalen(3500000501401301)1927
11.Würzburger Kickers(3100758321101301)1925
12.Halle(6420911901401301)1921
13.Jena(6501101301401301)1921
14.VfL(0108326001401304)1921
15.SF Lotte(2131001801401304)1919
16.Münster(2124003501401301)1918
17.FSV Zwickau(6300149301501301)1918
18.Werder II(0201148201401302)1917
19.Chemnitz(6300105701401303)1916
20.Erfurt(6500603001401301)1912
VfLNews

News

Internes Duell im Leistungszentrum

16.03.2017

Am Wochenende sind acht Nachwuchsteams aus dem Leistungszentrum des VfL Osnabrück im Einsatz. Im Fokus dabei: Das interne Duell zwischen der U12 und der U13 in der Kreisliga.

Von den acht Mannschaften in der Kreisliga der D-Junioren kommen gleich zwei Teams von den Lila-Weißen. Aus dem ersten Spieltag am vergangenen Wochenende konnte sowohl die U12 (6:0 gegen Quitt Ankum) als auch die U13 (4:2 gegen TuS Haste 01) als Sieger vom Platz gehen.  Am Samstag kommt es um 14 Uhr auf der Illoshöhe nun zum internen Duell um die mögliche Tabellenführung.

Bereits um 12 Uhr empfängt die U14 an selber Stelle den SC Spelle-Venhaus. Beide Vereine sind direkte Tabellennachbarn in der Landesliga. Für das Team von Trainer Thorsten Weis geht es um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Die U17 des VfL kann am Samstag um 13 Uhr auswärts beim WTSV Concordia weiteren Boden in der Regionalliga gutmachen. Trainer Merlin Polzin und sein Team sollten sich dabei von der Tabelle nicht blenden lassen. Die Gastgeber aus Hamburg sind mit nur drei Punkten Schlusslicht.

Den Schlusspunkt am Samstag setzt um 16 Uhr die U16 mit ihrem Auswärtsspiel beim VfL Oldenburg. Nach 14 Siegen aus 16 Spielen ist die Mannschaft vom Trainerteam Nelson da Costa und Christian Lichte unangefochtener Tabellenführer in der Landesliga Weser-Ems. Das soll sich auch gegen den VfL Oldenburg, derzeit auf dem 5. Tabellenplatz, nicht ändern.

Am Sonntag, den 19. März greifen weitere drei Mannschaften aus dem Leistungszentrum ins Geschehen ein. Während es beim Testspiel der U11 beim VfB Oldenburg um 11 Uhr in erster Linie um die Weiterentwicklung geht, geht es für die U15 und die U21 auch um Punkte.  Ebenfalls um 11 Uhr gastiert die U15 bei Holstein Kiel. Die Lila-Weißen brauchen jeden Zähler um den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord nicht aus den Augen zu verlieren.

Die U21 versucht am Sonntag um 15 Uhr drei Punkte aus der niedersächsischen Landeshauptstadt zu entführen. Das Team von Trainer Marko Tredup gastiert als Tabellenvierter der Oberliga Niedersachsen beim HSC Hannover.




Von: Sebastian Rüther



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

bwinbwin

bwin

team4media
 
Inhalt wird geladen