1.Duisburg(2200900401401301)3461
2.Kiel(0407018501401301)3455
3.Magdeburg(6411210201401305)3455
4.Regensburg(3100440701401303)3454
5.VfL(0108326001401304)3452
6.FSV Zwickau(6300149301501301)3452
7.Großaspach(3500206401501301)3449
8.Chemnitz(6300105701401303)3448
9.Rostock(6200000301401301)3446
10.Halle(6420911901401301)3446
11.SF Lotte(2131001801401304)3445
12.Münster(2124003501401301)3445
13.VfR Aalen(3500000501401301)3444
14.Wiesbaden(3404011001401301)3443
15.Fortuna Köln(2301033001501301)3443
16.Erfurt(6500603001401301)3440
17.Werder II(0201148201401302)3437
18.Paderborn(2126001701401301)3436
19.FSV Frankfurt(3402403601401301)3433
20.Mainz II(4210858001401302)3430
VfLNews

News

Rückblick auf das 18. VfL-Ostercamp

20.04.2017

Fotos: Björn Kaisen

Vom 10. bis 12. April 2017 fand im Sportpark Illoshöhe in Osnabrück das mittlerweile 18. Os-tercamp der VfL-Akademie als Teil des Nachwuchsleistungszentrums des VfL Osnabrück statt.

Am Montagmorgen trafen sich die 100 Mädchen und Jungs im Nachwuchsleistungszentrum auf der Illoshöhe, wo sie zunächst mit einem Adidas-Trikotsatz, bedruckt mit ihrem Vorna-men, eingekleidet wurden und zusätzlich noch einen Fußball erhielten. Anschließend begrüßte VfL-Vizepräsident und Torwartlegende Uwe Brunn gemeinsam mit Cheftrainer Joe Enochs die kleinen Kicker mit stimmungsvoller Unterstützung von Stadionsprecher Matze Wellbrock und den passenden VfL-Hymnen. Joe stand zudem den ganzen 1. Tag im Ostercamp den 100 fußballhungrigen Kids und vielen Eltern für Fragen, Autogramm- und Fotowünsche jeder-zeit zur Verfügung. Auch Publikumsliebling Addy Menga erfüllte unzählige Autogrammwün-sche.

Vormittags ging es jeweils in die Trainings-Gruppen und es wurden unter fachkundiger Anlei-tung der ausschließlich lizenzierten Jugendtrainer die unterschiedlichsten Trainingseinheiten absolviert. Nachmittags gab es dann die beliebten Turnierspiele, bei denen das Gelernte gleich umgesetzt werden konnte. Auch die jungen Torwarte wurden in separaten Gruppen professionell durch das Torwarttrainerteam um Jürgen Mehl, Dirk Mittmann und Yannick Rohrmann trainiert. Natürlich wurden die Kids auch täglich mit leckerem Mittagessen, zube-reitet und serviert von VfL-Koch Nelson Veraart, und in den Pausen mit gesundem  Obst ver-sorgt.



Ein besonderes Highlight bot sich den Ostercamp-Kids dann am Mittwoch als Joe Enochs das Profiteam gleich zweimal um 10 Uhr und um 15 Uhr zum Training bat, das jeweils mit-tendrin im Ostercampgeschehen ablief. Jeweils vor und nach dem Training wurden die Profis natürlich gleich beim Gang in die Kabine abgefangen und mussten Autogramme auf Trikots, Bällen und allen möglichen Utensilien schreiben. Ein weiterer Höhepunkt war dann das traditi-onelle Gruppenbild mit den Profis auf der Tribüne der Illoshöhe. Im Anschluss daran stellten sich noch Otschi Wriedt, Marcel Appiah, Marius Gersbeck, Michael Hohnstedt und Addy Menga bereitwillig für Einzelaufnahmen mit den Kindern zur Verfügung. Dem gesamten Pro-fikader mit Cheftrainer Joe Enochs gilt hier ein besonderes Dankeschön für ihren sehr freundlichen und geduldigen Umgang mit den kleinen Kickern.

Zum Abschluss des Ostercamps richtete Lothar Gans als Leiter Profifußball beim VfL Osnab-rück noch die entsprechenden Worte an die Kids und ihre Eltern, bevor die Goldmedaillen am lilafarbenen Band und die Teilnahmeurkunden verteilt wurden. Mit einer Trinkflasche im VfL-Look wurden zuvor allerdings noch die Fußballer mit dem härtesten Schuss in den jeweiligen Trainingsgruppen, gemessen an einer Ballgeschwindigkeitsmessanlage, ausgezeichnet. Den mächtigsten Hammer mit 84 km/h präsentierte hierbei Leon Meier vom Osnabrücker SC.

Der VfL hält allerdings noch ein weiteres Highlight parat: Für das nächste Heimspiel des Pro-fiteams gegen den VfR Aalen haben alle Ostercampteilnehmer noch freien Eintritt auf der Kindertribüne.

Die VfL-Akademie bedankt sich auf diesem Wege bei allen Helferinnen und Helfern und den Beteiligten Trainern und Jugendspielern, die diesen unvergesslichen Event für die jungen Fußballer überhaupt erst möglich gemacht haben!



Fotografisch begleitet wurde das Ostercamp in diesem Jahr an allen 3 Tagen von Björn Kai-sen (Firma Kaisen-Foto aus Bad Laer), der jede Menge tolle Fotos geschossen hat, die ge-sammelt auf einer CD käuflich erworben werden können. Der Erlös fließt selbstverständlich in die Nachwuchsarbeit des VfL.

Ein besonderer Dank geht in diesem Jahr wieder an die VfL-Profis, die erneut die Kosten für das Obst übernahmen, und an Holger Eiken, der mit seiner Firma Millemodi für das Catering zuständig war. Ein weiterer Dank geht auch an die Firma Volkmer-Pokale aus Melle-Gesmold für die Medaillen und an Stadionsprecher Matze Wellbrock für seine stimmungsvolle Beglei-tung des Ostercamps in Kooperation mit dem Starlight Showservice für die kostenlose Bereit-stellung der Musikanlage.



Von: Volker Casper



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

Nächstes HeimspielNächstes Heimspiel

Nächstes Heimspiel

team4media
 
Inhalt wird geladen