1.Paderborn(2126001701401301)1334
2.Magdeburg(6411210201401305)1330
3.Fortuna Köln(2301033001501301)1327
4.Wiesbaden(3404011001401301)1326
5.Unterhaching(3100151401401301)1325
6.SV Meppen(0107740601401301)1321
7.Rostock(6200000301401301)1319
8.Großaspach(3500206401501301)1318
9.Karlsruher SC(3203800101401301)1316
10.VfR Aalen(3500000501401301)1314
11.SF Lotte(2131001801401304)1314
12.Halle(6420911901401301)1314
13.Werder II(0201148201401302)1314
14.Münster(2124003501401301)1313
15.Chemnitz(6300105701401303)1313
16.FSV Zwickau(6300149301501301)1213
17.Jena(6501101301401301)1213
18.Erfurt(6500603001401301)1310
19.Würzburger Kickers(3100758321101301)1310
20.VfL(0108326001401304)1310
VfLNews

News

VfL – Chemnitz als TV-Livespiel

17.03.2017

Alexander Dercho im Vorwärtsdrang (Foto: osnapix.de)

Der Norddeutsche Rundfunk überträgt die Drittligapartie zwischen dem VfL Osnabrück und dem Chemnitzer FC am Samstag um 14 Uhr als TV-Liveübertragung von der Bremer Brücke. Das Liveerlebnis im Stadion ist natürlich nicht zu ersetzen, doch auch die Lila-Weißen bieten weitere Info-Möglichkeiten als Service an.

Kurz vor dem Anpfiff meldet sich das VfL-Liveradio, das entweder über die VfL-App oder im Browser unter www.infomantis.de/vflradio zu empfangen ist. Bereits vorher kommuniziert der VfL die wichtigsten Informationen rund um das Spiel über den offiziellen Twitter-Account (www.twitter.com/vfl_1899) und das offizielle Facebook-Profil (www.facebook.com/VfLOsnabrueck). Der Spielbericht geht kurz nach Abpfiff auf der Webseite unter www.vfl.de online und die Interviews von Spielern und vom Trainer sind im Anschluss im VfL-TV auf dem offiziellen YouTube-Channel (www.youtube.com/vfl1899tv) zu sehen.


Die Kollegen der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ tickern unter www.noz.de. Getickert wird dazu auch über die VfL-App sowie Twitter, außerdem verpassen alle daheimgebliebenen Fans auch kein wichtiges Ereignis über die Social-Media-Kanäle der Lila-Weißen.


Alle Liveübertragungen des 26. Spieltags im Überblick:


Samstag, 18.03.2017:


MDR (TV-Livekonferenz):
-    VfL Osnabrück – Chemnitzer FC
-    MSV Duisburg – FC Rot-Weiß Erfurt


MDR (TV-Livekonferenz):
VfL Osnabrück – Chemnitzer FC
MSV Duisburg – FC Rot-Weiß Erfurt


WDR (TV-Liveübertragung):
MSV Duisburg – FC Rot-Weiß Erfurt


NDR (TV-Liveübertragung):
VfL Osnabrück – Chemnitzer FC


SWR (TV-Liveübertragung):
VfR Aalen – FSV Frankfurt


Sonntag, 12.03.2017:



MDR (TV-Liveübertragung):
1. FC Magdeburg – SV Wehen Wiesbaden

 

WDR (Livestream)    

                                                                                                                                                 Sportfreunde Lotte – Hallescher FC    


HR (Livestream)                                                                                                                           1. FC Magdeburg – SV Wehen Wiesbaden    





 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

Nächstes HeimspielNächstes Heimspiel

Nächstes Heimspiel

team4media
 
Inhalt wird geladen