1.Duisburg(2200900401401301)3868
2.Kiel(0407018501401301)3867
3.Regensburg(3100440701401303)3863
4.Magdeburg(6411210201401305)3861
5.FSV Zwickau(6300149301501301)3856
6.VfL(0108326001401304)3854
7.Wiesbaden(3404011001401301)3853
8.Chemnitz(6300105701401303)3852
9.Münster(2124003501401301)3851
10.Großaspach(3500206401501301)3851
11.VfR Aalen(3500000501401301)3848
12.SF Lotte(2131001801401304)3848
13.Halle(6420911901401301)3848
14.Erfurt(6500603001401301)3847
15.Rostock(6200000301401301)3846
16.Fortuna Köln(2301033001501301)3846
17.Werder II(0201148201401302)3845
18.Paderborn(2126001701401301)3844
19.Mainz II(4210858001401302)3840
20.FSV Frankfurt(3402403601401301)3825
VfLNews

News

Wichtige Siege, ärgerliche Niederlagen

19.03.2017

Vier Auswärtsspiele, ein Heimspiel und ein vereinsinternes Duell standen an diesem Wochenende auf dem Programm unserer Youngster. Dabei gab es einige positive Ergebnisse für die Lila-Weißen.

Die U14 eröffnete das Wochenende auf der Illoshöhe mit einem 1:1 gegen den SC-Spelle-Venhaus, das den jüngeren C-Junioren in der Landesliga allerdings nicht entscheidend weiterhilft. Der Abstand zum rettenden Ufer (in diesem Fall zum gerade genannten SC Spelle-Venhaus) beträgt sieben Punkte. Allerdings hat die U14 noch zwei Nachholspiele zu absolvieren.  

Drei wichtige Punkte sammelte die U17, die sich beim WTSV Concordia, dem Tabellenletzten der Regionalliga, klar mit 3:0 durchsetzen konnte. Sämtliche Tore gingen auf das Konto von Gianluca Przondziono.

Als souveräner Tabellenführer der Landesliga Weser-Ems trat die U16 beim VfL Oldenburg an und wurde auch hier ihrer Favoritenrolle gerecht. Christopher Klaas und Silas Burke sorgten für die Tore zum 2:0-Auswärtssieg der Lila-Weißen, die in der Tabelle neun Punkte Vorsprung auf den Zweiten Vorwärts Nordhorn haben.

Ebenfalls am Samstag kam es in der Kreisliga zum vereinsinternen Duell der U12 gegen die U13. Unsere Youngster lieferten sich einen torreichen, aber naturgemäß einseitigen Schlagabtausch, am Ende stand es 8:0 für die U13.

Am Sonntag griffen die U15 (bei Holstein Kiel) und die U21 (beim HSC Hannover) ins Geschehen ein. Die C-Junioren kassierten im Kieler Schneeregen trotz einer über weite Strecken guten Leistung eine 2:4-Niederlage. Besonders ärgerlich: Vier Minuten vor dem Abpfiff hatte es noch 2:2 unentschieden gestanden.

Auch für die U21 gab es am Sonntag nichts zu holen. Der HSC Hannover gewann sein Heimspiel gegen die Mannschaft von Marko Tredup nach Toren von Adem Lukac und Aljoscha-Lartey Hyde mit 2:0.

Das Ergebnis eines Freundschaftsspiels gibt es an diesem Wochenende auch noch zu vermelden. Die U11 gewann mit 5:3 gegen den VfB Oldenburg.





Von: Thorsten Stegemann



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

Nächstes HeimspielNächstes Heimspiel

Nächstes Heimspiel

team4media
 
Inhalt wird geladen