1.Duisburg(2200900401401301)1935
2.Magdeburg(6411210201401305)1933
3.VfL(0108326001401304)1932
4.Halle(6420911901401301)1930
5.Chemnitz(6300105701401303)1929
6.Kiel(0407018501401301)1928
7.Großaspach(3500206401501301)1928
8.VfR Aalen(3500000501401301)1928
9.SF Lotte(2131001801401304)1928
10.Fortuna Köln(2301033001501301)1928
11.Regensburg(3100440701401303)1927
12.FSV Frankfurt(3402403601401301)1926
13.Rostock(6200000301401301)1926
14.Paderborn(2126001701401301)1924
15.Erfurt(6500603001401301)1922
16.Münster(2124003501401301)1921
17.Werder II(0201148201401302)1921
18.Wiesbaden(3404011001401301)1920
19.FSV Zwickau(6300149301501301)1917
20.Mainz II(4210858001401302)1914
VfLNews

News

Zu Gast bei Spelle-Venhaus

11.01.2017

Zweites Testspiel in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2016/17: Am Donnerstag um 19 Uhr trifft der VfL auf den Oberligisten SC Spelle-Venhaus.

Das Freundschaftsspiel steht nicht nur für Osnabrücks Co-Trainer Wolfgang Schütte, der beiden Vereinen eng verbunden ist, unter besonderen Vorzeichen. Spelle-Venhaus und die U21 des VfL treffen sich zweimal im Jahr – in der Oberliga Niedersachsen. 2016/17 wurden beide Partien bereits absolviert, wobei die Lila-Weißen in Spelle gewannen (2:1) und der SC drei Punkte von der Illoshöhe entführte (0:2).

Auch in der Tabelle stehen beide Teams dicht beieinander. Marko Tredups Mannschaft belegt derzeit Rang 4, die Schützlinge von Sebastian Röttger, die 9 von 18 Spielen gewinnen konnten und beachtliche 39 Tore erzielten, starten als Tabellenfünfter ins neue Fußballjahr.

Das letzte Spiel gegen die Profis der Lila-Weißen datiert vom 5. August 2015. Im Achtelfinale des NFV-Pokals gewann der VfL nach Toren von Alvarez, Menga (2) und Richter mit 4:0.


Von: Thorsten Stegemann



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

Nächstes HeimspielNächstes Heimspiel

Nächstes Heimspiel

team4media
 
Inhalt wird geladen