Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Paderborn(2126001701401301)2147
2.Magdeburg(6411210201401305)2146
3.Wiesbaden(3404011001401301)2139
4.Fortuna Köln(2301033001501301)2136
5.Rostock(6200000301401301)2034
6.Unterhaching(3100151401401301)2134
7.Karlsruher SC(3203800101401301)2033
8.Großaspach(3500206401501301)2031
9.SV Meppen(0107740601401301)2131
10.Würzburger Kickers(3100758321101301)2131
11.VfR Aalen(3500000501401301)2128
12.Halle(6420911901401301)2125
13.SF Lotte(2131001801401304)2125
14.Jena(6501101301401301)2124
15.VfL(0108326001401304)2021
16.FSV Zwickau(6300149301501301)2121
17.Münster(2124003501401301)2018
18.Werder II(0201148201401302)2117
19.Chemnitz(6300105701401303)2116
20.Erfurt(6500603001401301)2015
VfLNews

News

Zwei Niederlagen im Süden

10.01.2018

Im Blitz-Turnier im Trainingslager gegen den FC Ingolstadt und KV Mechelen musste der VfL Osnabrück zwei Niederlagen einstecken. Gegen den deutschen Zweitligisten unterlagen die Lila-Weißen mit 0:1, gegen den belgischen Erstligisten mit 1:2.

In der ersten Partei musste sich der VfL dem FC Ingolstadt mit 0:1 geschlagen geben. Das einzige Tor des Spiels fiel bereits in der 11. Spielminute. Ingolstadts Leipertz war nach einer Abwehr von VfL-Keeper Marius Gersbeck zur Stelle und vollende zur Führung. Besonders im ersten Durchgang war kein Klassenunterschied zu sehen. Die Lil-Weißen hatten mehrfach den Ausgleich auf dem Fuß. In der letzten Spielminute hatte Marcel Appiah das 1:1 auf dem Kopf, aber vergab.

VfL-Aufstellung gegen Ingolstadt: Gersbeck - Falkenberg, Appiah, Engel, Wachs - Krasniqi, Groß, Möller (64. Agu) - Reimerink, Heider (81. Breulmann), Tigges



Gegen den KV Mechelen aus der ersten belgischen Liga fand der VfL gut ins Spiel und war im ersten Abschnitt die spielbestimmende Mannschaft. Die Führung für den VfL erzielte Felix Agu in der 65. Minute. Der U19-Youngster staubte erfolgreich nach einem Freistoß von Marcos Alvarez ab, der am Lattenkreuz landete. Vier Minute später hätte Alvarez auf 2:0 erhöhen können, verschoss aber einen Foulelfmeter. Stattdessen glichen die Belgier in der 71. Minute aus. Wenig später erhöhte Mechelen auf 2:1, nach einem Eckball fand der Schuss von De Bie den Weg ins Osnabrücker Tor – der Entstand.

VfL-Aufstellung gegen Mechelen:
Paterok (46. Tigges) - Ruschmeier, Susac, Zorba - Danneberg, Arslan, Breulmann (62. Agu) - Renneke, Klaas, Iyoha - Álvarez





Von: Sebastian Rüther



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

wettbasiswettbasis

wettbasis

bwinbwin

bwin

team4media
 
Inhalt wird geladen