Ab dem 24. Juni beginnt der mit Spannung erwartete Dauerkartenverkauf für die Saison 2019/20 des VfL Osnabrück in der 2. Bundesliga. Zunächst besteht ein Vorkaufsrecht für aktuelle Inhaber einer Jahreskarte, ab dem 11. Juli geht es in den freien Verkauf!

Aufgrund verschiedener Lizenzauflagen der Deutschen Fußball Liga (DFL) mussten die Verantwortlichen des VfL Osnabrück zunächst die daraus resultierenden baulichen Veränderungen an der Bremer Brücke planen, um den Dauerkartenverkauf zu starten. Diese Planungen sind nun abgeschlossen. Klar ist: Rund 66 aktuelle Inhaber einer Jahreskarte müssen sich einen neuen adäquaten Sitzplatz aussuchen, dafür hat der VfL extra eine Umsetzerphase vom 24. bis zum 26. Juni eingerichtet. In dieser Zeit können die betroffenen Personen entweder den vom VfL vorreservierten Platz annehmen oder sich einen neuen freien Platz auswählen. Alle betroffenen Dauerkarteninhaber erhalten in Kürze eine E-Mail oder ein postalisches Anschreiben mit allen relevanten Informationen. Grundsätzlich sind rund 66 Plätze auf der GiroLive-Nordtribüne (Block G Reihe 18-21, Plätze 15-21/ Block H Reihe 18-21, Plätze 1-8) und auf der Stadtwerke Osnabrück-Südtribüne ( Block R, Reihe 15, Plätze 39-59, Reihe 16 Plätze 50-59) von der notwendigen und alternativlosen Umsetzung betroffen. Der VfL hat die aus seiner Sicht bestmöglichen freien Plätze für diese Personengruppe reserviert.

Vorkaufsrecht für Dauerkartenbesitzer

Aktuelle Dauerkartenbesitzer, die ihre Jahreskarte verlängern und pro bestehender Dauerkarte maximal eine weitere hinzubuchen möchten, haben im Zeitraum zwischen dem 27. Juni und 03. Juli die Möglichkeit, sich ihren Stammplatz an der Bremer Brücke erneut zu sichern. Hinweis: Am 01.07.2019 bleibt der Fanshop am Stadion aufgrund der Inventur zum offiziellen Saisonende für einen Tag geschlossen. Alle anderen Verkaufsstellen sind selbstverständlich geöffnet.

Vom 04. bis zum 09. Juli haben neben den Dauerkartenbesitzern auch Vereinsmitglieder die Möglichkeit Jahreskarten zu buchen. Jedes Vereinsmitglied kann sich in dieser Phase bis zu zwei Jahreskarten sichern. Ab dem 11. Juli beginnt der freie Verkauf von Dauerkarten.

Dauerkarte buchen, Vorteile sichern!

Eine Dauerkarte ist nicht nur die ultimative Stammplatzgarantie für die Bremer Brücke, wenn Zweitligagegner wie der Hamburger SV, Hannover 96, der FC St. Pauli, der VfB Stuttgart oder Arminia Bielefeld ihre Visitenkarte in Osnabrück abgeben. Mit einer Jahreskarte spart sich jeder Inhaber den zweiwöchentlichen Run auf Tageskarten. Außerdem erhalten alle Dauerkartenbesitzer ein exklusives Vorkaufsrecht auf den DFB-Pokal, in dem der VfL Osnabrück in der 1. Runde auf den Vorjahresfinalisten RasenBallsport Leipzig trifft.

Flexible Tageskartenpreise – Kinder zahlen die Hälfte!

Auch in der kommenden Spielzeit setzt der VfL Osnabrück nach den guten Erfahrungen der letzten Jahre auf flexible Tageskartenpreise. Die definierten Eintrittspreise für einzelne Spiele können je nach Gegner, Tabellensituation und Nachfrage sowohl nach oben als auch unten korrigiert werden – dabei steht fest: Auch von dieser Regelung profitieren die Dauerkartenbesitzer, die davon natürlich nicht betroffen sind. So wird sich im Laufe der Saison eine Dauerkarte rechnerisch im Vergleich zum Erwerb von Tageskarten noch mehr lohnen als auf den ersten Blick ohnehin schon. Außerdem: Der Kinderpreis für Tages- und Dauerkarten wurde angepasst, sie zahlen in allen Bereich die Hälfte eines Vollzahlertickets.

Dauerkarte in den Shops, via Ticket-Hotline und online erhältlich

Die von der Umsetzung betroffenen Dauerkarteninhaber können die vom VfL vorgenommene Reservierung annehmen oder sich im Fanshop an der Bremer Brücke, telefonisch oder per E-Mail einen neuen, freien Platz aussuchen (24.06. – 26.06.).

In allen anderen Phasen sind Dauerkarten erhältlich in den VfL-Fanshops an der Bremer Brücke und im L&T Sporthaus, über die Ticket-Hotline (Telefonnummer: 01806 77 18 99; Montag bis Freitag von 8.00 bis 21.00 Uhr, Samstag von 8.00 bis 20.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10.00 bis 20.00 Uhr ist die Hotline erreichbar; 0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) und im Online-Shop, sofern ein bestehender Account existiert.

Maximal 70 Prozent Auslastung

Für jeden Tribünenbereich bzw. Block an der Bremer Brücke werden maximal 70 Prozent des zur Verfügung stehenden Kontingents in Dauerkarten ausgegeben. Aufgrund der Vorreservierungen werden Dauerkarten für den „Affenfelsen“, im sichteingeschränkten Bereich auf der Stadtwerke Osnabrück-Südtribüne und für Block E (Familienblock) auf der GiroLive-Nordtribüne nur an bestehende Inhaber verkauft. Neue Jahreskarten können hier nicht angeboten werden.

KategoriePreisstufeDauerkartenpreis
Sitzplatz
Kategorie 1
Vollzahler499 €
GiroLive479 €
ermäßigt449 €
Kind249 €
Sitzplatz
Kategorie 2
Vollzahler449 €
GiroLive429 €
Fanclubverband405 €
ermäßigt399 €
Kind224 €
Sitzplatz
Kategorie 3
Vollzahler349 €
Fanclubverband315 €
ermäßigt299 €
Kind174 €
Stehplatz
Ostkurve
Westkurve
Affenfelsen*
Vollzahler199 €
GiroLive189 €
Fanclubverband180 €
ermäßigt169 €
Kind99 €
Sitzplatz
sichteingeschränkt*
300 €

Hinweis: *Dauerkarten auf dem Affenfelsen (Nord-Ost) und im Bereich sichteingeschränkter Sitzplätze werden aufgrund der bereits ausgreizten Kapazität in diesen Blöcken nur an bestehende Dauerkartenbesitzer verkauft. Neue Dauerkarten können nicht ausgestellt werden.

KategoriePreisstufeTageskartenpreis
Sitzplatz
Kategorie 1
Vollzahler34 €
ermäßigt31 €
Kind17 €
Sitzplatz
Kategorie 2
Vollzahler30 €
ermäßigt27 €
Kind15 €
Sitzplatz
Kategorie 3
Vollzahler24 €
ermäßigt21 €
Kind12 €
Stehplatz
Ostkurve
Westkurve
Affenfelsen
Vollzahler14 €
ermäßigt12 €
Kind7 €
Familienblock
Nordtribüne Block E
Südtribüne Block Q

Vollzahler19 €
Kind5 €