Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Osnabrück(0108326001401304)2448
2.Karlsruhe(3203800101401301)2444
3.Wiesbaden(3404011001401301)2442
4.Halle(6420911901401301)2442
5.Uerdingen(2200602301501301)2438
6.Unterhaching(3100151401401301)2235
7.Münster(2124003501401301)2434
8.Würzburg(3100758321101301)2333
9.Kaiserslautern(4210653001401301)2432
10.Meppen(0107740601401301)2431
11.Lotte(2131001801401304)2431
12.Rostock(6200000301401301)2330
13.1860 München(3100127101401301)2328
14.Großaspach(3500206401501301)2427
15.Zwickau(6300149301501301)2326
16.Fortuna Köln(2301033001501301)2426
17.Jena(6501101301401301)2324
18.Cottbus(6109102601401301)2323
19.Braunschweig(0101110001401301)2423
20.Aalen(3500000501401301)2217
VfLNews

News

3:1 Testerfolg gegen Werder II

04.02.2019

Am Montagnachmittag setzte sich der VfL Osnabrück in einem kurzfristig anberaumten Testspiel gegen die zweite Mannschaft vom SV Werder Bremen auf dem Kunstrasenplatz am Trainingszentrum Illoshöhe mit 3:1 durch. Die Tore erzielten Alexander Riemann und zwei Mal Luca Pfeiffer.

Es war bitterkalt und zugig an der Illoshöhe, trotzdem hatten rund 150 Zaungäste den Weg zum Testspiel gefunden.

Die Teams dankten es den „Kiebitzen“ mit einer munteren Partie, in der von Beginn an ordentlich Tempo drin war.

Die Führung erzielte Alexander Riemann in der 32. Minute nach einem schönen Konter von Marcos Alvarez: „Alva“ legt auf Amenyido ab, der die Kugel auf Klaas passieren lässt. Der sieht den auf rechts heranrauschenden Riemann, der wiederum aus rund 18m halbhoch ins lange Eck trifft.

Das 2:0 fiel nach einem wuchtigen Angriff von Manuel Farrona Pulido und Steffen Tigges, der sich auf der linken Seite durchsetzt und Pfeiffer im Zentrum bedient. „Der Lange“ netzt trocken ein (66.).

Den Anschlusstreffer erzielten die Bremer fast im Gegenzug durch Florian Dietz (68.).
Den Endstand erzielte wieder Luca Pfeiffer in der 79. Minute, als er nach einem feinen Steilpass von Kamer Krasniqi im Eins-gegen-Eins Werders Schlussmann Dos Santos Haesler überwand.

Aufstellung VfL: Kühn – Konrad, Krasniqi, Möller – Riemann, Danneberg (ab 46. Felix Agu), Klaas (ab 86. Hakim Traore), Farrona Pulido (ab 73. Bo Drath) – Amenyido (ab 80. Mattes Hehr), Pfeiffer, Alvarez (ab 46. Steffen Tigges).

Gelbe Karten: Möller, Hehr / Groß.


Von: René Kemna



 

Specials


71
28
34
48
Volkswagen Osnabrück52
69

VGH-FilmVGH-Film

DampfalarmDampfalarm

Dampfalarm

wettbasiswettbasis

wettbasis

team4media
 
Inhalt wird geladen