Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Uerdingen(2200602301501301)816
2.Unterhaching(3100151401401301)815
3.Würzburg(3100758321101301)813
4.Karlsruhe(3203800101401301)813
5.Osnabrück(0108326001401304)712
6.Münster(2124003501401301)812
7.1860 München(3100127101401301)811
8.Fortuna Köln(2301033001501301)811
9.Rostock(6200000301401301)811
10.Jena(6501101301401301)811
11.Halle(6420911901401301)710
12.Wiesbaden(3404011001401301)810
13.Zwickau(6300149301501301)79
14.Großaspach(3500206401501301)89
15.Cottbus(6109102601401301)89
16.Aalen(3500000501401301)78
17.Kaiserslautern(4210653001401301)88
18.Lotte(2131001801401304)88
19.Braunschweig(0101110001401301)87
20.Meppen(0107740601401301)86
VfLNews

News

Drei Siege, drei Niederlagen

16.09.2018

Die Nachwuchsmannschaften des VfL Osnabrück fuhren an diesem Wochenende ganz unterschiedliche Ergebnisse ein. Drei Spiele wurden gewonnen, doch ebenso oft hatten lila-weiße Teams das Nachsehen.

Das erste Spiel des Wochenendes absolvierten die jüngsten VfLer. Am Samstagmorgen besiegte der Tabellenführer der Kreisklasse JSG Kloster Oesede/Harderberg I unsere U11 mit 2:0.

Kurze Zeit später trat die U12 auf der Illoshöhe gegen TuS Haste 01 I an. Am Ende hieß es 4:0 für die Gäste. Die Lila-Weißen bleiben trotzdem im oberen Tabellendrittel der Kreisliga A.

Zeitgleich mit der U12 lief die U14 auf – Gegner war die JSG Voxtrup/Gretesch I. Mit dem klaren 5:0-Erfolg holten die VfLer den vierten Sieg im vierten Ligaspiel und sind Tabellenführer der Bezirksliga.

Nach der 1:4-Heimniederlage gegen den JFV Nordwest kehrte die U17 in die Erfolgsspur zurück. Aufsteiger TuSpo Surheide erwies sich in der Regionalliga allerdings als harter Gegner. Erst 12 Minuten vor Schluss gelang Tom Bauer das Tor des Tages für die Lila-Weißen, die somit drei Punkte mit auf die Heimreise nahmen.

Zeitgleich fuhr die U16 beim JFV RWD Rehden einen wichtigen 2:1-Erfolg ein. Nach zwei Siegen und zwei Unentschieden rangieren die jüngeren B-Junioren in der Niedersachsenliga derzeit auf Rang 6.

Für die U19 sprang beim Heimspiel gegen den Hamburger SV dagegen nichts Zählbares heraus. Sie mussten auf der Illoshöhe eine 0:3-Nierderlage hinnehmen und sind das einzige Team, das in der A-Junioren-Bundesliga noch nicht gepunktet und noch kein Tor erzielt hat. Nun heißt es also, alle Kräfte bündeln, wenn es am kommenden Sonntag zu Dynamo Dresden geht.


Von: Thorsten Stegemann



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

wettbasiswettbasis

wettbasis

bwinbwin

bwin

team4media
 
Inhalt wird geladen