Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Magdeburg(6411210201401305)3885
2.Paderborn(2126001701401301)3883
3.Karlsruher SC(3203800101401301)3869
4.Wiesbaden(3404011001401301)3868
5.Würzburger Kickers(3100758321101301)3861
6.Rostock(6200000301401301)3860
7.SV Meppen(0107740601401301)3858
8.Fortuna Köln(2301033001501301)3854
9.Unterhaching(3100151401401301)3854
10.Münster(2124003501401301)3852
11.Jena(6501101301401301)3852
12.VfR Aalen(3500000501401301)3850
13.Halle(6420911901401301)3849
14.Großaspach(3500206401501301)3847
15.FSV Zwickau(6300149301501301)3841
16.SF Lotte(2131001801401304)3840
17.VfL(0108326001401304)3837
18.Werder II(0201148201401302)3831
19.Chemnitz(6300105701401303)3822
20.Erfurt(6500603001401301)3813
VfLNews

News

Eine Halbzeit mit … (8)

29.06.2015

… Oliver Schuppien. Im achten Teil der Serie, welche die VfLPartner-News den fleißigen Helfer hinter den Kulissen gewidmet haben, geht es um einen Athletik-Trainer der Lila-Weißen.

Dem DFB kann der VfL danken, dass er Oliver Schuppien als professionellen Athletik-Trainer hat. Und das kam so: Der frühere VfL-Fitnesstrainer Oliver Bartlett hospitierte beim DFB und wurde danach bei der U21-Nationalmannschaft eingesetzt. Nach der Heim-WM stieg er sogar zu den Hauptdarstellern des unvollendeten Sommermärchens auf wurde für die Nationalmannschaft eingesetzt. Und Bartlett empfahl dem VfL Schuppien, da sich die beiden gut aus gemeinsamer Arbeit kannten. Heute ist Schuppien nach dem hauptamtlichen Athletiktrainer Henrik Frach unterstützend für die Lila-Weißen tätig.

Oliver Schuppien ist als diplomierter Gesundheitswissenschaftler und gelernter Physiotherapeut prädestiniert für die Lehren von „Athletes‘ Performance“, die auch Klinsis Kickern damals die Physical Fitness brachten. Und anfangs auch Spott wie „Gummitwist statt Balltraining“. Doch der ganzheitliche Ansatz setzte sich durch. „Das Geheimnis ist eine perfekte Abstimmung von vier Bereichen: systematisches Training, Ernährung, mentale Einstellung und Regeneration“, gewährt der Fitnesscoach einen ersten Einblick.

Er selbst hat sich in dem System in den USA ausbilden lassen. „Es geht darum, bei jedem einzelnen Spieler die Defizite genau zu analysieren, um dann gezielt über die vier Bereiche hinweg zu optimieren“, so Schuppien weiter. Wer sich nicht quälen wolle, werde nie seine Maximalleistung abrufen können. Deshalb sei es auch wichtig, mit modernen Trainern wie Maik Walpurgis zu arbeiten, die nicht nur neue Methoden einbauen, sondern die Spieler auch an Grenzen führen.
So werde nach harten Ausdauertrainings gerne zum Schluss nochmal eine extraharte Sprint-Jogg-Einheit eingebaut. Quasi wenn die Spieler schon denken, es ginge unter die Dusche. Wie im Spiel, wenn man auch in der 90sten nochmal einen Sprint eines vielleicht gerade Eingewechselten mitgehen muss. „Ansonsten ist im Training vor allem die Balance aus Verletzungsprophylaxe und Leistungssteigerung wichtig.“

Vormachen kann er alle Übungen perfekt. Lacher gab es aber schon mal, als er eine Übung mit Ballschussabschluss zeigen wollte: Auf nassem Rasen setzte er zur satten Po-Landung an, da er mit Turnschuhen unterwegs war. Die Spieler - natürlich mit Stollen – hatten Ihren Spaß. Dabei hat Schuppien in der Jugend auch Fußball gespielt.

 

„Nur so richtig Fan wurde ich nie, auch beim VfL im Stadion war ich nur selten“, gibt er offen zu. Dafür hat er jetzt als unterstützender Trainer umso mehr mit der großen lila-weißen Bande zu tun. Und findet es toll, wie viele ebenso unterschiedliche wie interessante Typen er im Rahmen der Trainertätigkeit kennenlernt.

Man merkt Oliver Schuppien an, dass er mit Leidenschaft dabei ist.







Von: Michael Wiese



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

wettbasiswettbasis

wettbasis

bwinbwin

bwin

team4media
 
Inhalt wird geladen