Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Osnabrück(0108326001401304)2448
2.Karlsruhe(3203800101401301)2444
3.Wiesbaden(3404011001401301)2442
4.Halle(6420911901401301)2442
5.Uerdingen(2200602301501301)2438
6.Unterhaching(3100151401401301)2235
7.Münster(2124003501401301)2434
8.Würzburg(3100758321101301)2333
9.Kaiserslautern(4210653001401301)2432
10.Meppen(0107740601401301)2431
11.Lotte(2131001801401304)2431
12.Rostock(6200000301401301)2330
13.1860 München(3100127101401301)2328
14.Großaspach(3500206401501301)2427
15.Zwickau(6300149301501301)2326
16.Fortuna Köln(2301033001501301)2426
17.Jena(6501101301401301)2324
18.Cottbus(6109102601401301)2323
19.Braunschweig(0101110001401301)2423
20.Aalen(3500000501401301)2217
VfLNews

News

Erfolge der VfL-Schwimmer

07.02.2019

Ein „Wahnsinns“-Erfolg: Die Staffelmannschaft der D Jugend mit Daniel Olenberg, Joel Wernner, Maksim Maysuradze, Ben Spuling und Oliver Bröckel gewinnen Gold in Essen auf dem DMSJ Bundesfinale und dürfen sich über den Titel Deutscher Mannschaftsmeister der Altersklasse D freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Der Jubel war groß, bei den Kids, den Teamkollegen der Jugend C, der Trainerin Dr. Janina Braun und den Eltern. Souverän zeigten die Jungs Lauf für Lauf ihr Können und ihren Ehrgeiz. Lautstark wurden sie von den Eltern im Zuschauerraum mit VfL Trommel und Fahnen angefeuert. Über die 4x 100m Läufe Freistil, Brust und Lagen schlugen sie mit Abstand als beste Mannschaft in der Jahrgangswertung an. Über 4x 100m Rücken belegten sie Platz 2 und Platz 3 über 4x50m Schmetterling.



Ihr guter zeitlicher Vorsprung in den Zwischenwertungen auf den Zweitplatzierten war dadurch aber nicht gefährdet. Mit einer Endzeit von 22:29,51 siegten sie vor dem Potsdamer SV mit 17 Sekunden Vorsprung.

Die Mannschaft hatte sich mit ihrer Endzeit von 22:50,92 vom Landesstaffelfinale als beste Mannschaft ihrer Altersklasse D Jahrgang 2007/2008  mit einem guten Vorsprung für das Bundesfinale in Essen qualifiziert. Am Ende verbesserten sie ihre Qualizeit noch um 21 Sekunden.

Daniel Olenberg Jg. 2007
Joel Wernner Jg. 2007
Maksim Maysuradze Jg. 2007
Oliver Bröckel Jg. 2007
Ben Spuling Jg. 2008



Die Staffelmannschaft Jugend C mit Henry Knäuper, Nikolai Siverin, David Kurz, Mikel Fuchs und Tjark Brandt trafen auf starke Konkurrenz in ihrem Jahrgang. Ebenfalls angefeuert von den Eltern zeigten auch sie ihr Können und verbesserten ihre Endzeit vom Landesentscheid im Dezember um mehr als 13 Sekunden. Am Ende des Wettkampfs belegten sie Platz 11.

Nachdem alle Läufe zu Ende waren, herrschte Gekicher im Zelt der Athleten. Alle bereiteten sich auf die große Siegerehrung vor – denn traditionell findet diese in Verkleidungen statt.  Alle 72 Teams hatten sich wieder einmal originelle Verkleidungen ausgedacht und es herrschte ein buntes Treiben bei der Siegerehrung.



Von: Harry Krogull



 

Specials


71
28
34
48
Volkswagen Osnabrück52
69

VGH-FilmVGH-Film

DampfalarmDampfalarm

Dampfalarm

wettbasiswettbasis

wettbasis

team4media
 
Inhalt wird geladen