Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Osnabrück(0108326001401304)3061
2.Karlsruhe(3203800101401301)3055
3.Wiesbaden(3404011001401301)3052
4.Halle(6420911901401301)3049
5.1860 München(3100127101401301)3043
6.Rostock(6200000301401301)3042
7.Würzburg(3100758321101301)3041
8.Münster(2124003501401301)3041
9.Kaiserslautern(4210653001401301)3041
10.Uerdingen(2200602301501301)3041
11.Unterhaching(3100151401401301)3040
12.Meppen(0107740601401301)3039
13.Lotte(2131001801401304)3036
14.Fortuna Köln(2301033001501301)3036
15.Braunschweig(0101110001401301)3035
16.Zwickau(6300149301501301)2934
17.Großaspach(3500206401501301)3034
18.Cottbus(6109102601401301)2931
19.Jena(6501101301401301)3027
20.Aalen(3500000501401301)3026
VfLNews

News

Klaas‘ Treffer kommt zu spät

09.01.2019

Der VfL Osnabrück hat das erste von zwei Testspielen im Trainingslager in Belek verloren. Gegen den türkischen Erstligisten Caykur Rizespor mussten die Lila-Weißen eine 1:2-Niederlage schlucken. Für den VfL traf Sebastian Klaas – allerdings zu spät, um das Ergebnis weiter zu korrigieren.

Früh lagen die Osnabrücker mit zwei Toren zurück. Die Türken, die sich mit sehr hoher Ballqualität präsentierten, kamen nach zwei Tempogegenzügen zu zwei Treffern. Vedat Murich traf in der 7. und Mustafa Seymak in der 19. Minute eines insgesamt intensiven Testspiels auf hervorragendem Geläuf.

Nach den Gegentreffern fanden die Lila-Weißen besser ins Spiel und bekamen Zugriff auf den Gegner. Sowohl im ersten als auch im zweiten Durchgang, bei dem Cheftrainer Daniel Thioune bis auf Torwart Philipp Kühn komplett austauschte, hatte der VfL gute Ansätze im eigenen Offensivspiel. Einzig der finale Pass oder der Abschluss waren nicht von Erfolg gekrönt.

Die zweiten 45 Minuten konnten die Lila-Weißen durch den späten Treffer von Sebastian Klaas für sich entscheiden. Wenige Augenblicke vor dem Schlusspfiff vollendete er eine Balleroberung von Adam Susac, eine Ballbehauptung von Luca Pfeiffer und letztlich einen Kettenpass von Etienne Amenyido aus kurzer Torentfernung.

Am Sonntag bestreiten die Osnabrücker einen weiteren Test, dann geht es gegen Young Boys Bern, den Tabellenführer der 1. Liga in der Schweiz.




 

Specials


71
28
34
48
Volkswagen Osnabrück52
69

VGH-FilmVGH-Film

DampfalarmDampfalarm

Dampfalarm

wettbasiswettbasis

wettbasis

Tickets / FanshopTickets / Fanshop

Tickets / Fanshop

team4media
 
Inhalt wird geladen