Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Münster(2124003501401301)49
2.Uerdingen(2200602301501301)49
3.Unterhaching(3100151401401301)48
4.Osnabrück(0108326001401304)48
5.Zwickau(6300149301501301)48
6.Cottbus(6109102601401301)47
7.Jena(6501101301401301)47
8.Halle(6420911901401301)46
9.Karlsruhe(3203800101401301)46
10.Rostock(6200000301401301)46
11.Großaspach(3500206401501301)45
12.1860 München(3100127101401301)44
13.Aalen(3500000501401301)44
14.Wiesbaden(3404011001401301)44
15.Kaiserslautern(4210653001401301)44
15.Meppen(0107740601401301)44
17.Würzburg(3100758321101301)43
18.Braunschweig(0101110001401301)43
19.Fortuna Köln(2301033001501301)43
20.Lotte(2131001801401304)41
VfLNews

News

Personelle Veränderungen im Leistungszentrum

22.01.2018

Stehen für die Verzahnung zwischen Profis und Nachwuchs: Cheftrainer Daniel Thioune und Alexander Ukrow als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (Foto: osnapix.de)

In der Winterpause haben sich verschiedene personelle Veränderungen in Nachwuchsleistungszentrum des VfL Osnabrück ergeben. Oliver Kind ist ab sofort neuer Trainer der U17.

Nelson da Costa verlässt den VfL aus beruflichen Gründen. Oliver Kind, der bisher die U16 der Lila-Weißen coachte, übernimmt ab sofort als Cheftrainer. Stefan Balsottemeyer bleibt sein Co-Trainer und rückt mit auf. Neuer Cheftrainer der U16 ist Kevin Samuel Ikeakhe, unterstützt wird er von Sascha Bauer als Co-Trainer.

Mit dem Jahreswechsel kehrt auch Alexander Ukrow vollumfänglich zurück ins Leistungszentrum, wo er neben der Gesamtleitung nun auch die sportliche Leitung übernimmt, die zuvor Daniel Thioune, seit November 2017 Cheftrainer des Lizenzspielerkaders, innehatte.

„Aufgrund der sehr guten Trainerqualität im Leistungszentrum sind wir in der Lage die Abgänge von Daniel Thioune und Merlin Polzin mit eigenen Kollegen zu kompensieren. Wir bilden nicht nur Spieler, sondern auch Trainer aus“ erklärt NLZ-Leiter Alexander Ukrow.

Benjamin Schmedes, VfL-Sportdirektor: „Das gesamte Team im Nachwuchsleistungszentrum liefert hervorragende Arbeit ab. Spieler wie Steffen Tigges, Kamer Krasniqi oder Sebastian Klaas liefern den sportlichen Beweis als Spieler, die den Sprung in den Profikader geschafft haben. Aber das Leistungszentrum um Leiter Alexander Ukrow hat in den letzten Jahren auch drei Fußballlehrer, sechs A-Lizenztrainer und vier Trainer mit DFB-Elite-Lizenz maßgeblich bei ihrer Ausbildung unterstützt und hervorgebracht.“


Von: Sebastian Rüther



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

wettbasiswettbasis

wettbasis

bwinbwin

bwin

team4media
 
Inhalt wird geladen