Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Karlsruhe(3203800101401301)1938
2.Osnabrück(0108326001401304)1938
3.Uerdingen(2200602301501301)1834
4.Halle(6420911901401301)1933
5.Unterhaching(3100151401401301)1932
6.Münster(2124003501401301)1929
7.Wiesbaden(3404011001401301)1827
8.Rostock(6200000301401301)1927
9.Zwickau(6300149301501301)1925
10.Kaiserslautern(4210653001401301)1925
11.Würzburg(3100758321101301)1924
12.1860 München(3100127101401301)1923
13.Lotte(2131001801401304)1923
14.Großaspach(3500206401501301)1920
15.Cottbus(6109102601401301)1920
16.Jena(6501101301401301)1920
17.Fortuna Köln(2301033001501301)1920
18.Meppen(0107740601401301)1919
19.Aalen(3500000501401301)1917
20.Braunschweig(0101110001401301)1913
VfLNews

News

Profivertrag für Agu, Renneke bleibt

09.05.2018

Seit 2011 ein Lila-Weißer und im kommenden Jahr Profi: Felix Agu (Fotos: osnapix.de)

Der VfL Osnabrück hat Youngster Felix Agu aus der U19 mit einem Profivertrag für die kommende Saison ausgestattet. Außerdem wurde der auslaufende Kontrakt mit Bashkim Renneke verlängert.

Bereits seit 2011 trägt der 19-jährige Felix Agu das Trikot der Lila-Weißen. Mit der U19 hat er in diesem Jahr den vorzeitigen Klassenerhalt in der A-Junioren-Bundesliga geschafft. Im Heimspiel der Profis gegen den FC Carl Zeiss Jena Ende April absolvierte Agu als A-Jugendlicher sein Profi- und Startelfdebüt in der 3. Liga. Auch im letzten Heimspiel gegen die U23 des SV Werder Bremen stand das Eigengewächs die vollen 90 Minuten als Rechtsverteidiger auf dem Feld. In der kommenden Saison ist Felix Agu, der einen Vertrag bis zum 30.06.2019 inklusive Option auf ein weiteres Jahr unterzeichnete, fester Bestandteil der Profimannschaft in der 3. Liga.

Vertrag mit Renneke verlängert

Auch Bashkim Renneke gehört über den Sommer hinaus zum Kader des VfL Osnabrück. Der am 30.06.2018 auslaufende Vertrag mit dem 25-Jährigen wurde um zwei weitere Jahre bis 2020 verlängert.



Renneke wechselte 2016 von der SG Sonnenhof Großaspach in die Hasestadt. Seither absolvierte er 57 Pflichtspiele für die Lila-Weißen und erzielte dabei vier Treffer, vier weitere Tore bereitete er für sein Team vor. Der Rechtsfuß kam vorwiegend auf der rechten Seite sowohl in der Abwehrreihe als auch im Mittelfeld zum Einsatz.




Von: Sebastian Rüther



 

Specials


71
28
34
48
Volkswagen Osnabrück52
69

VGH-FilmVGH-Film

DampfalarmDampfalarm

Dampfalarm

wettbasiswettbasis

wettbasis

Tickets / FanshopTickets / Fanshop

Tickets / Fanshop

team4media
 
Inhalt wird geladen