Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Osnabrück(0108326001401304)1530
2.Münster(2124003501401301)1526
3.Karlsruhe(3203800101401301)1526
4.Rostock(6200000301401301)1525
5.Uerdingen(2200602301501301)1525
6.Unterhaching(3100151401401301)1524
7.Halle(6420911901401301)1524
8.Wiesbaden(3404011001401301)1523
9.Kaiserslautern(4210653001401301)1520
10.1860 München(3100127101401301)1519
11.Großaspach(3500206401501301)1519
12.Cottbus(6109102601401301)1519
13.Würzburg(3100758321101301)1518
14.Zwickau(6300149301501301)1518
15.Lotte(2131001801401304)1518
16.Jena(6501101301401301)1517
17.Fortuna Köln(2301033001501301)1517
18.Aalen(3500000501401301)1514
19.Meppen(0107740601401301)1512
20.Braunschweig(0101110001401301)159
VfLNews

News

Spitzenspiel unter Flutlicht

03.11.2018

Zum ersten Mal tritt der VfL in der 3. Liga an einem Montagabend an – und es könnte gleich ein denkwürdiges Spiel werden. Um 19.00 Uhr gastiert der Tabellendritte KFC Uerdingen 05 an der Bremer Brücke. Es ist das erste Duell mit den Krefeldern seit 2005.

0:2 auf dem Betzenberg, 0:2 daheim gegen Lotte. Der ambitionierte Regionalliga-Aufsteiger war mit den letzten Auftritten alles andere als zufrieden. Man habe kein gutes Bild abgegeben, Gier und Willen vermissen lassen, befand Cheftrainer Stefan Krämer, der ansonsten allerdings wenig Grund hatte, sich über die Leistung seiner Schützlinge zu beklagen.

Seit dem Relegationserfolg gegen Waldhof Mannheim hat der KFC bereits 22 Punkte eingefahren und gehört damit weiterhin zum engsten Kreis der Aufstiegsaspiranten. Uerdingen ist schließlich auch kein Neuling wie jeder andere. Der russische Unternehmer Mikhail Ponomarev, der seit 2016 Präsident ist, will den ehemaligen Bundesligisten, der 1985 den DFB-Pokal gewann, wieder weit nach oben bringen.

Auf Zeitangaben lässt sich Ponomarev dabei nicht festlegen, doch zwei Aufstiege in Folge sprechen eine ebenso deutliche Sprache wie die Verpflichtung der Routiniers Maximilian Beister, Kevin Großkreutz, Dominic Maroh oder Stefan Aigner, der mit sechs Treffern bester Torschütze seines Teams ist. Laut transfermarkt.de stellen die Krefelder nicht nur den ältesten Kader der Liga (Durchschnitt: 27,2 Jahre), sondern auch denjenigen mit dem deutlich höchsten Marktwert (7,13 Millionen).

Trotzdem läuft beim KFC noch nicht alles rund. Nur zwei Top10-Teams kassierten in den ersten 13 Spielen mehr als 16 Gegentreffer und kein einziges erzielte weniger als die 15 Tore, die für Krämers Mannen bislang zu Buche stehen.
Dazu kommt die durchwachsene Heimbilanz (zehn Punkte aus sieben Spielen), die freilich keine echte ist, da die Uerdinger ihre Spiele weiterhin in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena austragen.

Vorläufiges Fazit: Die Lila-Weißen treffen im ersten Montagsspiel ihrer Drittligageschichte auf keinen unschlagbaren Gegner. Aber ganz sicher auf einen sehr starken und hochmotivierten …

Lila-Weiß gegen Blau-Rot

Als der KFC Uerdingen 05 noch Bayer 05 Uerdingen hieß, gab es bereits einige denkwürdige Begegnungen mit dem VfL. Die Matchstatistik aus der alten Regionalliga Nord und der 2. Bundesliga verzeichnet lediglich ein 0:0 und überhaupt nur zwei Unentschieden, dafür aber vier Spiele, in denen sechs bzw. sieben Tore fielen.
Summa summarum gewann der VfL elf Partien und Uerdingen sieben.
_____________________________________________
Spieltag: 05.11.2018, 19.00 Uhr, Bremer Brücke
Spieltags-Hashtag: #VFLKFC
Zum Ticket-Shop: www.vfl.de/ticketshop
Zum Online-Shop: www.vfl.de/shop




Von: Thorsten Stegemann



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

DampfalarmDampfalarm

Dampfalarm

wettbasiswettbasis

wettbasis

bwin /tdhbwin /tdh

bwin /tdh

team4media
 
Inhalt wird geladen