Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Osnabrück(0108326001401304)1530
2.Münster(2124003501401301)1526
3.Karlsruhe(3203800101401301)1526
4.Rostock(6200000301401301)1525
5.Uerdingen(2200602301501301)1525
6.Unterhaching(3100151401401301)1524
7.Halle(6420911901401301)1524
8.Wiesbaden(3404011001401301)1523
9.Kaiserslautern(4210653001401301)1520
10.1860 München(3100127101401301)1519
11.Großaspach(3500206401501301)1519
12.Cottbus(6109102601401301)1519
13.Würzburg(3100758321101301)1518
14.Zwickau(6300149301501301)1518
15.Lotte(2131001801401304)1518
16.Jena(6501101301401301)1517
17.Fortuna Köln(2301033001501301)1517
18.Aalen(3500000501401301)1514
19.Meppen(0107740601401301)1512
20.Braunschweig(0101110001401301)159
VfLNews

News

Testspiel mit Geschichte

11.07.2018

Das nächste Testspiel der Lila-Weißen klingt nach 2. Bundesliga. 22 Mal trafen die Lila-Weißen allein im Fußball-Unterhaus auf Rot-Weiß Oberhausen. Heute spielt das „Malocherteam“ in der Regionalliga West. Anpfiff der reizvollen Partie, die im Stadion Niederrhein ausgetragen wird, ist am Samstag um 14.00 Uhr.

Nach dem Gewinn des Niederrhein-Pokals, den sich Rot-Weiß Oberhausen durch einen 2:1-Finalsieg gegen Rot-Weiß Essen sicherte, gönnte sich das „Malocherteam“ exakt einen Monat Pause. Am 21. Juni wurde das Training wieder aufgenommen. Mit von der Partie waren acht Neuzugänge, unter ihnen auch Christian März, der in der Jugend das Trikot des VfL Osnabrück trug und nach Stationen bei Hertha BSC, dem VfL Bochum, Schwarz-Weiß Rehden, der TSG Sprockhövel und dem SV Rödinghausen nun einen Vertrag in Oberhausen unterschrieb.

Ein anderer Ex-Osnabrücker verlängerte sein Arbeitspapier indessen bis 2020. Mittelfeldspieler Maik Odenthal gelangen in der vergangenen Saison fünf Treffer und sechs Vorlagen – er zählte damit zu den Leistungsträgern der Rot-Weißen, die in der Regionalliga West am Ende auf Platz 9 einliefen und mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger SV Straelen in die Saison 2018/19 starten.

In der Sommerpause vermeldete der Traditionsverein aber auch zwei Hiobsbotschaften. Stürmer Philipp Gödde muss sich einer Bandscheiben-Operation unterziehen, Mittelfeldmann Alexander Scheelen ist an Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Der Fußball rückt angesichts solcher Nachrichten auch für Mike Terranova in den Hintergrund. „Wir müssen hoffen, dass Alexander da jetzt wieder rauskommt. Das wird er schaffen. Ich tausche mich zwei, drei Mal die Woche mit ihm aus. Da geht es nicht um Fußball, sondern um andere Sachen“, erklärte der Cheftrainer.

Lila-Weiß gegen Rot-Weiß

Osnabrück gegen Oberhausen, da spielt auch die Fußballgeschichte eine Rolle. 22 Mal trafen sich beide Teams – in mitunter dramatischen und stets hart umkämpften Begegnungen – in der 2. Bundesliga. Rot-Weiß gegen Lila-Weiß hieß es aber auch schon im DFB-Pokal und in der alten Regionalliga Nord.
Zuletzt gab es dieses Duell in der Drittliga-Saison 2011/12, nachdem beide Vereine zuvor aus der 2. Bundesliga abgestiegen waren. Hin- und Rückspiel endeten seinerzeit 1:1 unentschieden. In der gesamten Matchstatistik hat RWO mit zehn Siegen, neun Unentschieden und acht Niederlagen knapp die Nase vorn.

Tickets für das Spiel am Samstag

Das Duell der beiden Traditionsvereine wird im Stadion Niederrhein (Lindnerstr. 2-6, 46149 Oberhausen) ausgetragen. Stehplatzkarten kosten am Samstag 10 €, Kinder bis einschl. 14 Jahren zahlen nur 5 €. Sitzplätze gibt es für 15 €, auch hier zahlen Kinder bis einschl. 14 Jahren nur 5 €.






Von: Thorsten Stegemann



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

DampfalarmDampfalarm

Dampfalarm

wettbasiswettbasis

wettbasis

bwin /tdhbwin /tdh

bwin /tdh

team4media
 
Inhalt wird geladen