Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Magdeburg(6411210201401305)3885
2.Paderborn(2126001701401301)3883
3.Karlsruher SC(3203800101401301)3869
4.Wiesbaden(3404011001401301)3868
5.Würzburger Kickers(3100758321101301)3861
6.Rostock(6200000301401301)3860
7.SV Meppen(0107740601401301)3858
8.Fortuna Köln(2301033001501301)3854
9.Unterhaching(3100151401401301)3854
10.Münster(2124003501401301)3852
11.Jena(6501101301401301)3852
12.VfR Aalen(3500000501401301)3850
13.Halle(6420911901401301)3849
14.Großaspach(3500206401501301)3847
15.FSV Zwickau(6300149301501301)3841
16.SF Lotte(2131001801401304)3840
17.VfL(0108326001401304)3837
18.Werder II(0201148201401302)3831
19.Chemnitz(6300105701401303)3822
20.Erfurt(6500603001401301)3813
VfLNews

News

Tredup übernimmt Bundesliga-Nachwuchs

10.10.2017

Zukünftig bei der U19 an der Seitenlinie: Marko Tredup (Foto: osnapix.de)

Nach der Nominierung von Daniel Thioune zum Interimstrainer der Profis des VfL Osnabrück übernimmt Marko Tredup die U19 der Lila-Weißen. Torsten Weis wird Co-Trainer beim Bundesliga-Nachwuchs.

A-Lizenzinhaber Tredup, der bisher die U17 coachte, steigt mit Co-Trainer Weis (zuvor verantwortlich für das Talentteam im Aufbaubereich) ab sofort bei der U19 ein. Marko Tredup absolvierte in seiner aktiven Karriere als Spieler insgesamt 142 Spiele in der 2. Bundesliga für Tennis Borussia Berlin, Union Berlin, LR Ahlen und den VfL Osnabrück. Bis Sommer war der 43-Jährige Trainer der U21 der Lila-Weißen.

Die U17 wird vom bisherigen Co-Trainer Nelson Da Costa – ebenfalls Inhaber der A-Lizenz – betreut. Ihm zur Seite steht Stefan Balsottemeyer, der vorher Assistenztrainer bei der U16 war. Dort bleibt Oliver Kind Cheftrainer, hat aber mit Sascha Bauer einen neuen Co-Trainer.

„Dass wir kurzfristig auf die Berufung von Daniel Thioune zum Cheftrainer reagieren können, zeigt, dass wir im Nachwuchsleistungszentrum personell gut aufgestellt sind. Wir bilden nicht nur Spieler, sondern auch Mitarbeit aus und können so auch den Profifußball im Bedarfsfall aktiv unterstützen“, erklärt Alexander Ukrow als Leiter des Leistungszentrums. „Mit Marko Tredup bekommt die U19-Bundesligamannschaft einen ehemaligen Profispieler und erfahrenen Trainer, der seit mehr als 10 Jahren zum NLZ gehört und sich dort mit seiner direkten und ehrlichen Art stets weiterqualifiziert hat.“

Ukrow selbst agiert bis auf Weiteres als Schnittstelle zwischen Profimannschaft und Management. Seine Aufgaben im Leistungszentrum werden für diesen Zeitraum von Organisationsleiter Lutz Schubbert übernommen.



Von: Sebastian Rüther



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

wettbasiswettbasis

wettbasis

bwinbwin

bwin

team4media
 
Inhalt wird geladen