Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
1.Osnabrück(0108326001401304)1530
2.Münster(2124003501401301)1526
3.Karlsruhe(3203800101401301)1526
4.Rostock(6200000301401301)1525
5.Uerdingen(2200602301501301)1525
6.Unterhaching(3100151401401301)1524
7.Halle(6420911901401301)1524
8.Wiesbaden(3404011001401301)1523
9.Kaiserslautern(4210653001401301)1520
10.1860 München(3100127101401301)1519
11.Großaspach(3500206401501301)1519
12.Cottbus(6109102601401301)1519
13.Würzburg(3100758321101301)1518
14.Zwickau(6300149301501301)1518
15.Lotte(2131001801401304)1518
16.Jena(6501101301401301)1517
17.Fortuna Köln(2301033001501301)1517
18.Aalen(3500000501401301)1514
19.Meppen(0107740601401301)1512
20.Braunschweig(0101110001401301)159
VfLNews

News

Utku Sen verstärkt VfL-Offensive

30.01.2018

Utku Sen wird als Neuzugang von VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes an der Bremer Brücke begrüßt.

Nach dem gestrigen Transfer von Stephen Sama, der bis zum Saisonende von Zweitligist Greuther Fürth ausgeliehen ist, kann der VfL Osnabrück am heutigen Dienstag den nächsten Transfer vermelden. Von Holstein Kiel kommt Utku Sen an die Bremer Brücke, auch er wechselt auf Leihbasis bis zum 30.06.2018 zu den Lila-Weißen.

Der 19-jährige Sen stammt aus der Jugend von Holstein Kiel, bis zum Sommer war er in der A-Junioren-Bundesliga aktiv, wo er in 22 Spielen ganze 21 Tore schoss. Für zwei Jahre wechselte er in die U19 des Bundesligisten Hannover 96, ehe er im Sommer 2017 an die Förde zurückkehrte. Bei den „Störchen“ kann er einen Kurzeinsatz in der 2. Bundesliga verbuchen, in seinen sieben Partien in der Schleswig-Holstein-Liga traf Sen drei Mal und bereitete einen weiteren Treffer vor.

VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes zur Verpflichtung: „Im Nachwuchsbereich hat Utku Sen mit seiner Treffsicherheit und zielgerichteten Spielweise bereits auf sich aufmerksam machen können. Er besitzt das Potenzial, sich auch im Seniorenbereich auf Profiebene behaupten und Akzente setzen zu können. Seine Spielweise eröffnet uns im Offensivspiel weitere Möglichkeiten und verhilft zu höherer Flexibilität.“

VfL-TV hat kurz nach der Vertragsunterschrift ein erstes exklusives Interview mit Neuzugang Sen geführt, welches kostenfrei und in HD-Qualität auf dem offiziellen YouTube-Channel der Lila-Weißen unter http://bit.ly/UtkuSen zu sehen ist.



Von: Sebastian Rüther



 

Specials


Volkswagen Osnabrück

VGH-FilmVGH-Film

DampfalarmDampfalarm

Dampfalarm

wettbasiswettbasis

wettbasis

bwin /tdhbwin /tdh

bwin /tdh

team4media
 
Inhalt wird geladen