Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe

1.Magdeburg(6411210201401305)3885
2.Paderborn(2126001701401301)3883
3.Karlsruher SC(3203800101401301)3869
4.Wiesbaden(3404011001401301)3868
5.Würzburger Kickers(3100758321101301)3861
6.Rostock(6200000301401301)3860
7.SV Meppen(0107740601401301)3858
8.Fortuna Köln(2301033001501301)3854
9.Unterhaching(3100151401401301)3854
10.Münster(2124003501401301)3852
11.Jena(6501101301401301)3852
12.VfR Aalen(3500000501401301)3850
13.Halle(6420911901401301)3849
14.Großaspach(3500206401501301)3847
15.FSV Zwickau(6300149301501301)3841
16.SF Lotte(2131001801401304)3840
17.VfL(0108326001401304)3837
18.Werder II(0201148201401302)3831
19.Chemnitz(6300105701401303)3822
20.Erfurt(6500603001401301)3813
VfLSaison

vorschaubild-spieltag

Der Spielbericht von Thorsten Stegemann

Dreier am Dallenberg!

Die Kickers hatten die meisten Chancen, die Lila-Weißen das bessere Ende für sich: Beim Pflichtspieldebüt zwischen den Würzburger Kickers und dem VfL Osnabrück siegte das Team von Joe Enochs vor 4.388 Zuschauern mit 1:0.

Zwei Wochen nach dem 1:1 gegen den VfB Stuttgart II änderte Cheftrainer Joe Enochs seine Startformation nur auf einer Position. Für Addy Menga rückte Massimo Ornatelli nach abgesessener Sperre wieder in die erste Elf.

Beide Teams gingen am Dallenberg ohne Abtastphase in die Partie. Eine gute Chance zum 1:0 gab es zunächst für Würzburg nach einem Vorstoß über Daghfous und Shapourzadeh. Dann war der VfL an der Reihe, doch Savran zielte knapp am Kasten von Urgestein Wulnikowski vorbei, während Alvarez den 38-Jährigen zu einer Glanzparade zwang.

Der VfL hatte in der Anfangsphase mehr vom Spiel, Mitte der ersten Halbzeit kamen dann aber die Gastgeber zu einer Reihe aussichtsreicher Gelegenheiten. Die besten vergaben Shapourzadeh, der den Ball zweimal über die Latte zirkelte, und Benatelli, der einen Abpraller von Schwäbe aus kurzer Distanz nicht im Tor unterbringen konnte.

Auch zu Beginn der 2. Halbzeit erarbeiteten sich die Kickers eine Chance der Marke „100 Prozent“. In der 55. Minute stand Innenverteidiger Richard Weil frei am langen Pfosten und schoss den Ball trotzdem am Tor der Osnabrücker vorbei.

Nach einer Viertelstunde konnten sich die Lila-Weißen vom Dauerdruck befreien und suchten nun ihrerseits das Heil in der Offensive. Hohnstedt hatte das Führungstor auf dem Fuß, wurde aber im letzten Moment geblockt. Ansonsten gab es kaum einen Weg durch die beste Abwehr der 3. Liga.

Bis zur 82. Minute: Nach einem Freistoß von Alvarez setzte Groß den Ball an den Pfosten – Jabiri konnte nicht mehr ausweichen und beförderte das Leder zum 1:0 in die eigenen Maschen. Würzburg wirkte nach dem Rückstand und den vielen vergebenen Möglichkeiten nun sichtlich geschockt – der VfL verwaltete den Vorsprung geschickt bis zum Schlusspfiff und nahm drei Punkte mit auf die Heimreise.

Am kommenden Samstag empfängt der VfL nun Rot-Weiß Erfurt in der osnatel ARENA.

Liveticker


21. min Spielstand: 0:0
Anthony Syhre

25. min Spielstand: 0:0
Halil Savran

31. min Spielstand: 0:0
Marcos Alvarez

55. min Spielstand: 0:0
Kim Falkenberg kommt für Lars Bleker

58. min Spielstand: 0:0
Daniel Nagy kommt für Amir Shapourzadeh

58. min Spielstand: 0:0
Kim Falkenberg

70. min Spielstand: 0:0
Alexander Dercho

73. min Spielstand: 0:0
Tobias Willers kommt für Anthony Syhre

74. min Spielstand: 0:0
Richard Weil

80. min Spielstand: 0:0
Lukas Billick kommt für Nejmeddin Daghfous

82.(+20) min Spielstand: 0:1
Eigentor: Adam Jabiri

84. min Spielstand: 0:1
Christopher Bieber kommt für Liridon Vokaj

85. min Spielstand: 0:1
Addy-Waku Menga kommt für Marcos Alvarez

88. min Spielstand: 0:1
Royal-Dominique Fennell

90. min Spielstand: 0:1
Daniel Nagy

120.(+20) min Spielstand: 0:1


120.(+20) min Spielstand: 0:1


120.(+20) min Spielstand: 0:1


120.(+20) min Spielstand: 0:1


120.(+20) min Spielstand: 0:1


120.(+20) min Spielstand: 0:1


120.(+20) min Spielstand: 0:1


120.(+20) min Spielstand: 0:1


120.(+20) min Spielstand: 0:1

   

0

-

1

   

 
 

Aufstellung Heim

Wulnikowski - Nothnagel - Schoppenhauer - Benatelli - Daghfous (80. Billick) - Vokaj (84. Bieber) - Shapourzadeh (58. Nagy) - Thomik - Weil - Fennell - Jabiri

 
 

Tore Heim

82. Adam Jabiri (Eigentor) 0:1

 
 

Aufstellung Gast

Schwäbe - Bleker (55. Falkenberg) - Syhre (73. Willers) - Pisot - Dercho - Ornatelli - Savran - Kandziora - Hohnstedt - Groß - Alvarez (85. Menga)

 
 

Tore Gast

- - - - - - - -

 
 

Zuschauer

4388
team4media
Druckerpatronen &
Toner Tintenhexe
 
Inhalt wird geladen