Digitaler Überblick


Bargeldloses Bezahlen

An den Cateringständen an der Bremer Brücke können alle Stadionbesucher bargeldlos bezahlen. Einfach die EC-Karte oder auch die Smartwatch an den entsprechenden Terminal halten und fertig. Schnell, unkompliziert und sicher!

Weitere Features in der App

In der VfL-App wurden viele neue Applikationen implementiert. Dazu gehören unter anderem die direkte Anbindung von VfL-TV. User können so unmittelbar auf das Programm innerhalb der App zugreifen.
Außerdem gehört die Fancam zu den neuen Features. User können Selfies machen und sich direkt in vorgefertigte Hintergründe einfügen und die geschossenen Bilder abspeichern oder auch auf anderen Plattformen veröffentlichen.

Virtuelle Pressekonferenzen mit Stream

Aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln in Zeiten der Corona-Pandemie finden die Spieltagspressekonferenzen ohne Medienvertreter vor Ort statt. Die Journalisten sind via Zoom-Konferenz zugeschaltet und können so ihre Fragen an die Protagonisten stellen. Die Pressekonferenzen werden außerdem im Livestream für jeden Fan bei VfL-TV zur Verfügung gestellt.

Zahlreiche Bezahloptionen im Online-Shop

Sowohl im Ticketing als auch im Bereich Fanartikel haben Fans des VfL Osnabrück fünf verschiedene Optionen, Eintrittskarten bzw. Merchandising zu bezahlen. Kreitkarte (Visa und Mastercard), PayPal, Sofort Überweisung und giropay stehen zur Auswahl. So gelingt das Online-Shopping beim VfL Osnabrück ganz bequem und einfach mit wenigen Klicks.

Zwei Online-Shops mit einem Login

In Kooperation mit der CTS EVENTIM Sports GmbH existieren zwei Online-Shops im responsiven Design. Der eine bedient die Wünsche nach Tages- und Dauerkarten, der andere das breite Sortiment an Fanartikeln. Auch wenn es sich um zwei separate Shops handelt mit getrennten Warenkörben, ein Login gilt für beide Welten. Das Moto heißt: Single Sign-on!

Mit dem Newsletter immer auf dem Laufenden

Der VfL Osnabrück nutzt das an das CRM-System der CTS EVENTIM Sports GmbH angeschlossene Kampagnentool Clever Reach, um die Fans regelmäßig mit den wichtigsten Neuigkeiten zu versorgen. Informationen rund um die Mannschaft, den Klub, den Verein, aber auch Angebote und Neues im Sortiment aus dem Bereich Merchandising – mit dem Newsletter, der in der Regel ein Mal pro Woche versendet wird, verpasst man nichts. Hier geht’s zur Anmeldung…

Elektronische Einlasskontrolle

Schnell und einfach – an allen Eingängen der Bremer Brücke befinden sich Gates für die elektronische Zugangskontrolle. Jeder Stadionbesucher scannt sein Ticket selbst und erhält bei eintsprechender Signalfarbe Zutritt – dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Dauerkarte, ein Hardticket, ein print@home-Ticket oder ein Mobile-Ticket handelt!

Liveradio: Der Klassiker für die Daheimgebliebenen

All diejenigen, die nicht live im Stadion dabei sein und die Spiele hautnah miterleben können, sollten unbedingt den VfL-Lauschangriff einschalten. Seit 2010 berichtet das Liveradio der Lila-Weißen mit dem ehrenamtlichen Kommentatoren-Team von allen Heim- und Auswärtspartien des VfL Osnabrück. Emotional, fanatisch, von Fans, für Fans – die beste Alternative zum Liveerlebnis im Stadion.

Onefootball & VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück kooperiert mit der weltweit größten Fußball-Medienplattform. Der redaktionelle Content von vfl.de wird in der App und auf der Website von Onefootball veröffentlicht. Dank der direkten Schnittstelle zum Content-Management-System der VfL-Website erscheinen die Artikel nicht nur dort, sondern auch bei Onefootball. Damit erreichen die Lila-Weißen eine noch größere Reichweite.

Grafikgenerator: Grafiken einheitlich online erstellen

Der VfL Osnabrück nutzt für die Erstellung von Grafiken für die Online-Kommunikation den Grafikgenerator. Mithilfe des Tools können innerhalb des Medienteams unabhängig von Ort und Device innerhalb von Sekunden einheitliche Grafiken erstellt werden, die auf das jeweilige Match angepasst sind. Unter anderem wird so eine konsistente Darstellung der Partner gewährleistet werden.