16. Spieltag

Auswärtsspiel
SV Waldhof Mannheim
36'
Martinovic
1:1
44'
Martinovic
2:1
77'
Martinovic
3:2
82'
Seegert (ET)
3:3
3
:
3
VfL Osnabrück
29'
Kunze
0:1
65'
Simakala
2:2
So. 21.11.2021 Anstoß: 14:00 Uhr | Schiedsrichter: Richard Hempel
Zuschauer: 8413 Zuschauer

match-center

Wiedersehen nach 20 Jahren

Als der VfL Osnabrück und Waldhof Mannheim zum letzten Mal aufeinandertrafen, war Jürgen Gelsdorf Cheftrainer der Lila-Weißen. Sein Gegenüber hieß Uwe Rapolder. Am Sonntag kommt es nun zum Wiedersehen der beiden Traditionsvereine, die aktuell zur Spitzengruppe der 3. Liga gehören.

Vier Punkte trennen Osnabrück und Mannheim derzeit, die Kicker aus dem Südwesten haben aber noch ein Nachholspiel bei 1860 München zu absolvieren. Durchaus möglich, dass die Blau-Schwarzen noch weiter heranrücken und den beiden starken Spielzeiten nach dem Aufstieg, die auf Platz 9 und Platz 8 endeten, eine weitere klasse Saison folgen lassen.

Heim- und defensivstark

Vor der Länderspielpause endete mit dem 1:2 gegen den SC Freiburg II eine Serie von sieben Liga-Spielen ohne Niederlage. Trotzdem präsentiert sich Waldhof in diesen Wochen und Monaten überaus stabil.
Die beste Heimmannschaft der Liga verlor nur eins von acht Spielen im Carl Benz-Stadion und stellt mit 12 Gegentreffern die erfolgreichste Abwehr nach dem 1. FC Kaiserslautern (11).

Zwei Männer mit Erfahrung

Im Sommer wechselten gleich zwei namhafte Profis zu Waldhof Mannheim, die mit ihrer Erfahrung zu einer weiteren Qualitätssteigerung beitrugen. Das frühere Heidenheimer Urgestein Marc Schnatterer feiert heute seinen 36. Geburtstag (Herzlichen Glückwunsch!) und ist auch weiterhin für Top-Leistungen gut – vier Tore stehen bereits auf der Habenseite des Routiniers.
Marco Höger trifft seltener, verstärkt aber das Mittelfeld mit der Erfahrung von 159 Bundesliga-Spielen für Köln und Schalke 04. Im Trikot der Knappen bestritt der heute 32-Jährige überdies ein gutes Dutzend Champions-League-Partien.

Taktisches

Mannheims Cheftrainer Patrick Glöckner könnte am Samstag ein klassisches 4-4-2 ins Rennen schicken. Auch die 4-2-3-1-Formation wurde zuletzt getestet. In jedem Fall sollten die Lila-Weißen den besten Waldhof-Torschützen Joseph Boyamba (5 Treffer) und den erfolgreichsten Scorer Dominik Martinovic (4 Treffer, 3 Assists) im Auge behalten.

Lila-Weiß gegen Blau-Schwarz

Das eingangs erwähnte letzte Duell fand an der Bremer Brücke statt und endete mit einem 2:0-Sieg für Mannheim. Insgesamt gewann Waldhof acht der zwölf Zweitliga- oder Pokalspiele. Der VfL ging nur dreimal als Sieger vom Platz.

Spieltag: 21.11.2021, 14.00 Uhr, Carl-Benz-Stadion
Spieltags-Hashtag: #SVWOSN

SV Waldhof Mannheim
Spielaufstellung
1
Timo Königsmann
 TW
2
Niklas Sommer
4
Jesper Verlaat
5
Marcel Seegert
9
Joseph Boyamba
11
Dominik Martinovic
13
Marc Schnatterer
17
Marcel Costly
19
Anton-Leander Donkor
35
Hamza Saghiri
37
Marco Höger
 
Ersatzbank
23
Jan-Christoph Bartels
 ETW
3
Emmanuel Léonce Kouadio
6
Stefano Russo
7
Onur Ünlücifci
8
Fridolin Wagner
24
Marcel Gottschling
25
Baris Ekincier
27
Gerrit Gohlke
29
Gillian Timothy Jurcher
VfL Osnabrück
Spielaufstellung
22
Philipp Kühn
 TW
3
Florian Kleinhansl
4
Lukas Gugganig
6
Sven Köhler
9
Andrew Wooten
11
Ba-Muaka Simakala
13
Lukas Kunze
23
Haktab Omar Traore
26
Sebastian Klaas
30
Aaron Opoku
33
Timo Beermann
 
Ersatzbank
1
Tim Wiesner
 ETW
7
Sören Bertram
16
Ulrich Bapoh
17
Felix Higl
18
Maurice Trapp
19
Jan Chorushij
29
Davide-Jerome Itter
31
Luis Sprekelmeyer
34
Hakim Traoré

Zu diesem Spiel ist derzeit leider noch kein Nachbericht vorhanden.